„Money Time“ - Vorentscheidendes Duell um die Oberliga-Meisterschaft

· Royals

Newsbild
Jeder Punkt zählt: Tim Stahn

Es ist kurioserweise ein Nachholspiel vom 1. Spieltag der Oberliga Herren West, doch von der Dramaturgie der Liga her passt der Termin sicherlich besser an das Ende der Saison: Das absolute Top-Duell zwischen dem Spitzenreiter Bremen 1860 und dem Verfolger und aktuellen Tabellenzweiten BTB Royals Oldenburg. Denn eines ist klar: Nur der Sieger der Partie am Samstag (17:30 Uhr, BTB-Halle) kann aus eigener Kraft die Meisterschaft in der Oberliga erreichen. Dazu müssten allerdings auch noch die restlichen Punktspiele der Saison gegen die weiter unten platzierten Gegner erfolgreich gestaltet werden und das dies absolut keine Selbstläufer sind, musste das Team aus Bremen am vergangenen Wochenende leidvoll erfahren: In einem wahren Offensiv-Spektakel unterlag man beim heimstarken TV Delmenhorst mit 107:114. Durch diese Niederlage von 1860 hat sich die Ausgangsposition der zuletzt spielfreien Royals ein wenig verbessert: Hätte man ursprünglich einen Sieg mit 10 Punkten Differenz benötigt um die Niederlage aus dem Hinspiel in Bremen wettzumachen und sich so den direkten Vergleich zu sichern, reicht den Bürgerfeldern nun ein „einfacher“ Sieg um in der Tabelle an den Weserstädtern vorbei zu ziehen. Der Stachel der Hinspiel-Niederlage sitzt bei den Royals allerdings noch tief. Beim Spiel in Bremen hatte man drei Viertel alles im Griff, bevor es im letzten Viertel einen unerklärlichen 4:25-Einbruch gab und man einen Erfolg leichtfertig aus der Hand gab. Dass beim anstehenden Spitzenduell die beste Offensive der Liga (Bremen 1860 mit einem Punkteschnitt von 92 erzielten Punkten pro Partie) auf die beste Verteidigung trifft (BTB Royals, 62 zugelassene Punkte pro Spiel) erhöht natürlich den Reiz der Begegnung. Da der BTB am Samstag wegen einiger Verletzungen voraussichtlich nicht in Bestbesetzung antreten kann, hofft die Mannschaft umso mehr auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung durch das Publikum. Holen wir die Tabellenführung nach Oldenburg! Weiterer Support kommt wie gewohnt von unseren Cheerleadern, den MAGIC SISTAS. Für das leibliche Wohl ist die Cafeteria in der Halle wie immer geöffnet. DER EINTRITT IST FREI! TIP-OFF: SAMSTAG, 17.02.2018, 17:30 Uhr, BTB-Halle, Alexanderstraße

alles lesen →

Royal Ladies wollen nach Achtungs-Erfolg weiter punkten

· 1. Damen

Newsbild
Konzentriert zum nächsten Erfolg? Alex Schlenker beim Freiwurf

Der Knoten ist endlich geplatzt! Am letzten Wochenende konnten die Royal Ladies Oldenburg den lang ersehnten ersten Sieg in der 2. Regionalliga im Jahr 2018 feiern: In überzeugender Manier wurde der Tabellenvierte TK Hannover II mit 71:49 besiegt, wobei neben einer wieder einmal guten Defensivleistung dieses Mal auch die Offensive funktionierte und die sich bietenden Chancen konsequent genutzt werden konnten. Am kommenden Samstag (20:15 Uhr, BTB-Halle) bietet sich den BTB-Damen jetzt die Gelegenheit um weiter nachzulegen. Im Duell gegen den Aufsteiger TV Vörden wird es darum gehen, den errungenen Platz im Tabellenmittelfeld abzusichern. Die Oldenburgerinnen liegen aktuell mit 10 Punkten auf dem 6. Tabellenplatz, Vörden folgt direkt dahinter mit einem Spiel Rückstand auf Platz 7 (6 Punkte). Das Hinspiel gewannen die Royal Ladies mit 73:62 und gehen deshalb leicht favorisiert in die Partie. Doch auch der TV hat aktuell nichts zu verschenken und wird alles daran setzen, mit einem Erfolg nicht in die Abstiegszone zu rutschen. Gerade im Hinblick auf die parallel stattfindende „Abstiegs-Begegnung“ TSV Lamstedt gegen die Linden Dudes sind die Vördenerinnen unter Zugzwang. Die Bürgerfelderinnen hoffen indes, wieder auf zuletzt erkrankte Spielerinnen zurückgreifen zu können und wünschen sich zu ungewohnter Spielzeit am Samstag Abend die übliche Unterstützung ihrer treuen Fans. TIP-OFF: SAMSTAG, 17.02.2018, 20:15 Uhr, BTB-Halle, Alexanderstraße.

alles lesen →

Immer weiter…

· 1. Damen

Newsbild
Hoffen auf den ersten Erfolg 2018: Althea Schmidt

Immer weiter probieren und irgendwann klappt es dann auch einmal mit einem Erfolg. Dieses Motto bleibt den Royal Ladies als einziges nach dem bisher als sehr unglücklich zu bezeichnenden Verlauf der Rückrunde. In den absolvierten vier Spielen im Jahr 2018 konnte man stets mit den Gegnerinnen sehr gut mithalten, leider hat es aber in keinem der Spiele am Ende gereicht, „den Sack zuzumachen“ und das Parkett letztendlich als Sieger zu verlassen. Am Sonntag (14:30 Uhr, BTB-Halle) gibt es nun die nächste Gelegenheit, die ersten Punkte des Jahres einzufahren. In einem Nachholspiel vom 8. Spieltag ist die Bundesliga-Reserve des TK Hannover zu Gast in Bürgerfelde. Mit einer Bilanz von 7:4 Segen haben die Landeshauptstädterinnen drei Erfolge mehr auf der Habenseite als die BTB-Damen und stehen als Tabellen-Vierter noch in direktem Kontakt zu den vorderen Plätzen. Die Sechstplatzierten Royal Ladies hingegen müssen Acht geben, in der Tabelle nicht weiter an Boden zu verlieren, die Konkurrenz aus Vörden und Lamstedt (Platz 7 und 8) ist mittlerweile nur noch ein Sieg hinter den Bürgerfelderinnen platziert. Ein Heimerfolg wäre also immens wichtig, gerade auch im Hinblick auf das Selbstvertrauen für die anstehenden Partien gegen die direkten Tabellennachbarn. Gelingt es den BTB-Damen neben ihrer guten Verteidigung auch endlich einmal in der Offensive ihre Chancen konsequent zu nutzen, könnte eine Überraschung gegen Hannover gelingen. TIP-OFF: SONNTAG, 11.02.2018, 14:30 Uhr, BTB-Halle, Alexanderstraße.

alles lesen →

Royals wollen in der Spur bleiben

· Royals

Newsbild
Heimsieg angestrebt: BTB Royals Oldenburg

Erfolgreicher Jahresauftakt für die BTB Royals: Zu Beginn der Rückrunde konnten die Oldenburger in der Oberliga West mit zwei jeweils deutlichen Siegen glänzen. Gegen den TV Delmenhorst (91:49) und den VfL Rastede (105:66) gab es zwei ungefährdete Erfolge, die zum Einen dafür sorgten, den zweiten Tabellenplatz der Liga zu festigen und zum Anderen die Verfolger nach Punkten auf Abstand zu halten, zumal gegen Delmenhorst auch der wichtige direkte Vergleich gesichert werden konnte.
Um weiterhin in Schlagdistanz zu Spitzenreiter Bremen 1860 bleiben zu können, benötigen die Royals im Heimspiel am Wochenende (Samstag, 17:30 Uhr, BTB-Halle) einen neuerlichen Erfolg. Zu Gast an der Alexanderstraße wird die zweite Mannschaft des VfL Stade sein, aktuell Tabellen-Siebter. Das Team von der Elbe scheint sich aktuell in einer kleinen Krise zu befinden, verlor man doch zum Jahresauftakt seine beiden bisherigen Partien recht deutlich. Da der BTB das Hinspiel sicher mit 86:70 gewann, wird man sicher auch im Heimspiel der Favorit sein. Achtgeben sollten die Royals allerdings auf den besten Werfer der Stader, Sergej König, der den Oldenburgern im Hinspiel 29 Punkte (unter anderem 8 Dreier) in die Reuse warf. Die Royals hoffen indes auf eine gute Leistung, um sich Sicherheit und Selbstvertrauen für das schwere Auswärtsspiel in der Folgewoche am 03.02.2018 in Bremerhaven zu holen. Das ursprünglich für den 10.02.2018 angesetzte Heimspiel gegen die Weser Baskets/BTS Neustadt fällt hingegen aus. Das Team wurde aus der Liga zurückgezogen und vom Spielbetrieb abgemeldet. Support kommt wie gewohnt von unseren Cheerleadern, den MAGIC SISTAS. Für das leibliche Wohl ist die Cafeteria in der Halle wie immer geöffnet. DER EINTRITT IST FREI! TIP-OFF: SAMSTAG, 27.01.2018, 17:30 Uhr, BTB-Halle, Alexanderstraße

alles lesen →

Royal Ladies nehmen neuen Anlauf

· 1. Damen

Newsbild
Kampf um jeden Ball: Mira Drevs

Wie am Anfang der Saison, bekommen es die Royal Ladies auch in der Rückrunde der 2. Regionalliga gleich zu Beginn mit den Spitzenteams der Liga zu tun. Leider konnte das ausgegebene Ziel, einmal einen der „großen Drei“ zu schlagen, bisher nicht erreicht werden. In den Spielen gegen die Bundesliga-Reservemannschaften von Eintracht Braunschweig und BG Rotenburg/Scheeßel unterlag man nach jeweils guter Leistung zwei Mal knapp mit 4 bzw. 6 Punkten Differenz. Leider fehlte in beiden Partien das letzte Quäntchen Glück für einen Erfolg. Am Samstag (14:30 Uhr, BTB-Halle) soll nun der nächste Versuch folgen, eines der Top-Teams zu bezwingen. Mit dem BBC Osnabrück gastiert der ambitionierte Tabellendritte der Liga in Oldenburg. Bei bisher nur zwei Saisonniederlagen und einer Bilanz von 8:2 Siegen befinden sich die BBC-Damen absolut im Soll und stehen in direktem Kontakt zu Platz eins (Rotenburg/Scheeßel, 9:1 Siege). Die BTB-Damen (4:5 Siege) belegen hingegen aktuell den 5. Platz, Punktgleich mit dem Team des Hagener SV. Um ein Abrutschen in der Tabelle zu verhindern, wäre ein Erfolg natürlich von großer Wichtigkeit. Dabei sollten die Ladies auf etwas mehr Wurfglück als in den vergangenen Begegnungen hoffen. Die 2018 erzielte Punktzahl von durchschnittlich 48 lässt noch einige Luft nach oben. In der Defensive steht man hingegen deutlich besser da: Mit nur 53,5 zugelassenen Punkten befindet man sich durchaus auf dem richtigen Weg. Die Aufgabe am Wochenende wird auch darin bestehen, die Topscorerin der Liga, Maya Girmann (22 Punkte pro Spiel) zu kontrollieren. TIP-OFF: SAMSTAG, 27.01.2018, 14:30 Uhr, BTB-Halle, Alexanderstraße.

alles lesen →

Weitere Meldungen

Archiv

Ältere Einträge sind im Archiv zu finden.

Feed

Um bei den News immer auf dem Laufenden zu bleiben, kannst du unseren Newsfeed abonnieren.