Royal Ladies wollen sich rehabilitieren

· 1. Damen

Newsbild

Nach zuletzt zwei deutlichen Auswärts-Niederlagen wollen sich die Royal-Ladies am Wochenende in ihrem letzten Saison-Heimspiel für die zuvor erlittenen Pleiten rehabilitieren. Gegner am Sonntag um 14:30 Uhr ist die zweite Mannschaft des Zweitligisten Eintracht Braunschweig. Mit einem Sieg könnten sich die BTB-Damen in der Abschluss-Tabelle mindestens vor den Tabellen-Nachbarn auf Platz 6 setzen, da die Braunschweigerinnen bereits ihr letztes Saisonspiel absolvieren. Das Hinspiel verloren die Oldenburgerinnen knapp mit 5 Punkten Differenz und auch im Rückspiel ist eine enge Partie zu erwarten. Leider werden beide Teams voraussichtlich personell stark gehandicapt zurechtkommen müssen, da Verletzungen und Ortsabwesenheiten kein Antreten mit den kompletten Kadern zulassen. Der BTB hofft jedoch trotzdem auf ein gutes Spiel und möchte sich beim letzten Heimauftritt der Saison mit einem Erfolg von den Zuschauern verabschieden. Bitte beachtet noch folgenden Hinweis: Am kommenden Wochenende wird die Autobahnbrücke an der Abfahrt OL-Bürgerfelde abgerissen. Die Alexanderstraße ist im Bereich der Autobahnauffahrt voll gesperrt, ein Auf- oder Abfahren ist nicht möglich. Es gibt weiträumige Sperrungen, mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen. ABER: Wir sind erreichbar, unsere Zufahrten werden nicht gesperrt!

TIP-OFF: SONNTAG, 19.03.2017, 14:30 Uhr, BTB-Halle, Alexanderstraße

Text: Arne Jürgens