Rechenspiele am letzten Spieltag

· Royals

Newsbild

Dass jedes Spiel erst einmal gespielt werden muss und dass jede Mannschaft am Ende einer langen Saison auf dem Tabellenplatz steht, den sie verdient hat, sind alte Sportweisheiten. Welchen Platz die Kontrahenten der Begegnung BTB Royals - TuS Red Devils Bramsche am letzten Spieltag der Regionalliga-Saison 2016/17 belegen werden, hängt allerdings nicht nur von ihrem eigenen Zutun ab. Fakt ist, dass beide Teams zunächst einmal die Partie am Samstag (19:00 Uhr, BTB-Halle) für sich entscheiden müssen, um überhaupt an weitere Rechenspiele denken zu dürfen. Dabei haben die Gäste der aktuell Viertplatzierten Red Devils die deutlich komfortablere Ausgangslage: Gewinnen sie das Spiel bei den Royals und verlieren gelichzeitig die Top-Teams aus Neustadt, Quakenbrück und Wolfenbüttel, können die Bramscher tatsächlich noch den Meistertitel einfahren. Ganz Gegenteilig sieht die Situation der Royals aus: Trotz des Sieges bei der Baskets Akademie in der Vorwoche stehen die Bürgerfelder durch überraschende Erfolge der anderen Teams aus dem unteren Tabellendrittel der Liga weiterhin mit dem Rücken zur Wand. Auch für den BTB ist siegen am Samstag Pflicht, um sich überhaupt noch Hoffnungen auf den Klassenverbleib machen zu können. Doch selbst, wenn man im Duell gegen die Red Devils die Oberhand behalten sollte, muss man auf die Schützenhilfe der Konkurrenz hoffen. Dabei könnte gerade der Ortsnachbar Baskets Akademie das Zünglein an der Waage spielen: Gewinnen die Oldenburger ihr Spiel beim Osnabrücker TB, würden die Royals bei einem gleichzeitigen Erfolg gegen Bramsche wegen der besseren direkten Vergleiche gegen die Abstiegs-Rivalen den rettenden Platz 9 erreichen und die Liga auf dem letzten Drücker noch halten können. Doch wie eingangs bereits erwähnt, muss jedes Spiel erst einmal gespielt werden… Die Royals hoffen in diesem Zusammenhang auf breite Unterstützung durch ihre Anhänger, damit das fast Unmögliche noch möglich gemacht werden kann! SUPPORT THE TEAM! TIP-OFF: SAMSTAG, 08.04.2017, 19:00 Uhr, BTB-Halle, Alexanderstraße

Text: Arne Jürgens