Royal Ladies wollen Spitzenteam ärgern

· 1. Damen

Newsbild
Start ins Jahr 2018: BTB Royal Ladies

„Wo stehen wir eigentlich nach dem Jahreswechsel?“ -Dies ist sicherlich eine Frage, die sich viele Mannschaften nach den Weihnachtsferien stellen. So ist es auch bei den BTB Royal Ladies, die momentan nach einer Standortbestimmung suchen. Die BTB-Damen verloren zu Saisonbeginn drei Mal in Folge, um dann die restlichen vier Spiele der Vorrunde in Serie erfolgreich zu gestalten. Doch die Erfolge waren aufgrund von Verletzungen und Verhinderungen von Spielerinnen oftmals ein wenig holprig und ließen spielerisch noch Luft nach oben. Der Knoten platzen soll an diesem Sonntag im Heimspiel gegen die Bundesliga-Reserve von Eintracht Braunschweig (14:30 Uhr, BTB-Halle). Der aktuelle Tabellenzweite der Liga wird dabei zum echten Gratmesser für die Ladies, da die Löwenstädterinnen in voller Besetzung immer Favorit und ein Anwärter auf den Titel sind. Zwar müssen die Bürgerfelderinnen weiterhin auf einige verletzte Spielerinnen verzichten, hoffen aber auf eine geschlossene Mannschaftsleistung und eine gute Tagesform. Mit einem Erfolg könnten die Oldenburgerinnen sogar zum Spitzenquartett (ROW/BS/OS/H) aufschließen und sich vom Tabellenmittelfeld absetzen. Zumindest wird man aber mit einer guten Leistung versuchen wollen, einen der „Großen“ der Liga zu ärgern und die 66:71-Hinspielpleite aus dem ersten Saisonspiel in Braunschweig wettzumachen TIP-OFF: SONNTAG, 14.01.2018, 14:30 Uhr, BTB-Halle, Alexanderstraße

Text: Arne Jürgens