Mini-Serie: Royals peilen nächsten Erfolg an

· Royals

Newsbild
Mit 29 Punkten Topscorer in Logabirum: Lauris Gruskevics

Nach dem wichtigen 88:86-Sieg im Auswärtsspiel bei Fortuna Logabirum in der Vorwoche wollen die BTB Royals Oldenburg an diesem Wochenende nachlegen. Nach zuletzt zwei Erfolgen am Stück soll im Heimspiel gegen den Mitaufsteiger CVJM Hannover die kleine Serie an positiven Resultaten ausgebaut werden. Das nötige Selbstvertrauen durften sich die BTB-Herren am vergangenen Wochenende bei ihrem Gastauftritt in Leer-Logabirum holen. In einer intensiven Begegnung, in der die Royals als Gastmannschaft allein rekordverdächtige 43 Freiwürfe zugesprochen bekamen, setzte sich das Team aus Oldenburg am Ende glücklich aber nicht unverdient in Ostfriesland durch. Durch diesen Erfolg konnte die Saisonbilanz bei zwei Siegen und zwei Niederlagen ausgeglichen und ein Abrutschen in die Abstiegszone vermieden werden. Genau dort befindet sich hingegen der nächste Gegner der Royals: Das CVJM-Team aus der Landeshauptstadt konnte bisher nur einen Saisonsieg verbuchen und diesen auch nur am „grünen Tisch“, da die eigentliche Heim-Niederlage gegen den Oldenburger TB II nachträglich als Sieg für die Leinestädter gewertet wurde. Blenden lassen wollen sich die Royals durch diese Statistik allerdings nicht. Die junge CVJM-Mannschaft besticht vor allem durch ihre Schnelligkeit und mannschaftliche Geschlossenheit. Der letztjährige Meister der Oberliga Ost ist vielleicht nicht das körperlich robusteste Team der Liga, weiß aber mit einem flinken, auf Fastbreaks ausgerichteten Spielstil zu überzeugen und konnte sogar Tabellenführer Bramsche ein Viertel lang überraschen. Allerdings musste die Mannschaft zuletzt spielplanbedingt eine vierwöchige Wettkampfpause einlegen, von der man nicht weiß wie sich diese auf den Rhythmus des Teams auswirken wird. Die Bürgerfelder wollen hingegen den Schwung aus den letzten Partien mitnehmen und weiter ihren Formanstieg untermauern. Hilfreich dabei ist sicherlich, dass sich das Royals-Lazarett nach und nach lichtet und fast alle bisher verletzten Spieler wieder einsatzbereit sind.

Für das leibliche Wohl ist die Cafeteria in der Halle natürlich wie immer geöffnet. TIP-OFF: SAMSTAG, 17.11.2018, 17:30 Uhr, BTB-Halle, Alexanderstraße Erwachsene: 2,- Euro / Jugendliche 1,- Euro

alles lesen →

BTB Damen gewinnen ein körperbetontes Basketballspiel gegen den BBC Osnabrück II

· 1. Damen

Newsbild
Isabel Dinklage attackiert mit viel Power den Korb

Unsere Royal Ladies zeigten am Samstag zu Hause ein kämpferisches Basketballspiel gegen ein personell kleineres aber konditionsstarkes Damenteam aus Osnabrück. Das BTB-Team dominierte das Spiel fast durchgängig, aber schwächelte zu Beginn des zweiten Viertels, indem es viele Korbleger in der eigenen Hälfte zuließ und Probleme im Angriffsabschluss bekam. Danach fing sich das Team wieder und setzte die Osnabrücker mit einer starken Pressverteidigung unter Druck. Da einige Würfe im Spiel aber einfach nicht fallen wollten und der BBC sich sehr angriffsstark beim Zug zum Korb präsentiert hat, endete das Spiel mit einem 54:31-Sieg unserer Royals gegen ein siebenköpfiges Osnabrücker Team, das sich Respekt verdient hat.

Nicole Arnold 8, Isabel Dinklage 13, Jule Fentker 12, Martina Flerlage 2, Sarah Kaveh Birjandi 0, Ester Pannwitz 6, Phyllis Petersen 12, Pauline Roehn 0, Althea Schmidt 1, Leonie Schreich 0

alles lesen →

Verdienter Sieg gegen die Hannoveranerinnen

· 1. Damen

Newsbild
Julia Döpke hat eine gute Übersicht und setzt ihre Mitspielerinnen gekonnt in Szene

Die Autofahrt nach Hannover verlief entspannt. Hier und da ein paar „Stop and Goes“, aber alles in allem kam das Team pünktlich eine Stunde vor Spielanpfiff, um 13 Uhr, in der Halle an. Was bis dahin nicht bekannt war, war die Tatsache, dass das Spiel 30 Minuten später beginnen würde, weil die Schiedsrichter sich verspäteten.

Nach dem Anpfiff verlief das erste Viertel auf Augenhöhe, die BTB Damen führten 14:13. Dies änderte sich, als die BTB Damen zum Ende des zweiten Viertels deutlich bissiger in der Defense agierten und die Aufbauspielerin der gegnerischen Mannschaft unter Druck setzten. Dieses Viertel endete mit 18:6. Phasenweise wurden ein paar einfache Würfe zugelassen, glücklicherweise nutzten es Damen des TuS Bothfeld nicht und das engagierte Reboundverhalten der Royal Ladies zahlte sich aus. Das dritte Viertel ging mehr als verdient mit der höchsten Differenz von 24:5 an die BTBerin. Das vierte Viertel gewann der BTB mit 16:6. Es zeigte sich im ganzen Spielverlauf, dass die BTB Damen leider viele einfache Punkte insbesondere unter dem Korb liegen gelassen haben. Ansonsten wäre der Sieg noch viel höher ausgefallen.Die Royal Ladies gewinnen mit 72:30 ein weiteres Auswärtsspiel und freuen sich auf das kommende Heimspiel am 10.11. um 15 Uhr gegen BBC Osnabrück II. Seid dabei und unterstützt lautstark unsere Royal Ladies.

alles lesen →

Tabellenführung verteidigen!

· 1. Damen

Newsbild
Die Tabellenführung soll verteidigt werden: BTB Royal Ladies

Nach vier Spieltagen in der Oberliga Damen West haben die BTB Royal Ladies am letzten Wochenende erstmals die Tabellenspitze der Liga erklimmen können. Durch einen ungefährdeten 72:30-Sieg beim TuS Bothfeld in Hannover beendeten die Bürgerfelderinnen ungeschlagen eine Serie von drei Auswärtsspielen am Stück und bleiben damit weiterhin verlustpunktfrei. Am Samstag (10.11.2018, 15:00 Uhr, BTB-Dome) soll nun der errungene Platz an der Sonne verteidigt werden. Gegner wird dabei die zweite Mannschaft der Black Bulls aus Osnabrück sein, die in der letzten Saison noch in der Bezirksoberliga spielte. Die Osnabrückerinnen setzen in ihrem Team bevorzugt auf junge Spielerinnen, die in Eigenverantwortlichkeit ihre individuellen Fähigkeiten weiter fördern wollen und mittelfristig an die erste Mannschaft der „Bullen“ herangeführt werden sollen. Bisher gelang den Nachwuchsspielerinnen, die einen Platz im Tabellenmittelfeld anstreben, allerdings noch kein Saison-Erfolg. Auch wenn die Royal Ladies unter diesen Vorzeichen leicht favorisiert in die Begegnung gehen, werden sie die Gäste sicherlich nicht unterschätzen. Da verletzungsbedingt weiterhin einige Spielerinnen ausfallen werden, müssen die Oldenburgerinnen wieder einmal improvisieren und auf ihren breit besetzten Kader zurückgreifen. Doch trotz der widrigen Personal-Umstände konnten sich die BTB-erinnen bisher stets auf ihre starke Verteidigungsleistung verlassen. Aktuell konnte noch keiner der Liga-Konkurrenten die 50-Punkte-Marke gegen die Ladies knacken, wobei man im Schnitt nur 37 erzielte Punkte des Gegners zuließ.

TIP-OFF: SAMSTAG, 10.11.2018, 15:00 Uhr, BTB-Halle, Alexanderstraße

alles lesen →

Royals vor „Saisonstart“

· Royals

Newsbild
Philipp Hellmich im Höhenflug

So oder ähnlich lässt sich die aktuelle Situation der BTB Royals in etwa beschreiben. Denn seit Saisonbeginn haben es die Bürgerfelder Herren bis heute auf gerade einmal zwei in die Wertung eingegangene Punktspiele gebracht. Nach diesem holprigen Start in die aktuelle Spielzeit hoffen die Oldenburger jetzt auf ein wenig mehr Kontinuität und Rhythmus im Trainings-und Spielbetrieb. War man im ersten Heimspiel der der Saison gegen die Red Devils aus Bramsche in arg dezimierter Aufstellung noch chancenlos, wurde der vermeintlich erste Saison-Erfolg gegen die Hannover Korbjäger nach deren Rückzug aus der Liga nachträglich wieder annulliert. Beim Gastspiel der Royals in Quakenbrück vor zwei Wochen konnte das Team die Partie drei Viertellang ausgeglichen gestalten, bevor man sich im Schluss-Abschnitt der besseren Trefferquote der Artländer beugen musste. Dass es gegen zwei der Spitzenteams der Liga nicht zu einem Erfolg gereicht hat, war aufgrund der verletzungsbedingt angespannten Personalsituation wahrscheinlich auch nicht ganz unerwartet. Auch deshalb und wegen des Rückzugs der Korbjäger finden sich die Royals mit momentan 0 Punkten auf dem neunten und damit vorletzten Platz der Liga wieder. Am kommenden Samstag (17:30 Uhr, BTB-Halle) gibt mit dem Osnabrücker TB nun der aktuell Fünftplatzierte der 2. Regionalliga seine Visitenkarte zum Bezirksderby an der Alexanderstraße ab, bei dem sicherlich ein Spiel auf Augenhöhe zu erwarten ist. Denn auch die Gäste haben mit erst drei Saisonspielen nicht wesentlich mehr Liga-Erfahrung als die Bürgerfelder. Immerhin konnte das OSTB-Team dabei bereits einen Erfolg (81:65 gegen TK Hannover) feiern, wobei besonders Topscorer Denzel Brito auf sich aufmerksam machte: Mit einem Punkteschnitt von 25,3 ist er eine der tragenden Säulen des Osnabrücker Spiels. Die Royals hingegen hoffen für dieses standortbestimmende Spiel, dass alle ihre bisher verletzten Spieler wieder einsatzbereit sind und durch eine geschlossene Mannschaftsleistung der erste „richtige“ Sieg der neuen Saison unter Dach und Fach gebracht werden kann. Für das leibliche Wohl ist die Cafeteria in der Halle natürlich wie immer geöffnet. TIP-OFF: SAMSTAG, 03.11.2018, 17:30 Uhr, BTB-Halle, Alexanderstraße Erwachsene: 2,- Euro / Jugendliche 1,- Euro

alles lesen →

Weitere Meldungen

Archiv

Ältere Einträge sind im Archiv zu finden.

Feed

Um bei den News immer auf dem Laufenden zu bleiben, kannst du unseren Newsfeed abonnieren.