Royal Ladies wollen nach Achtungs-Erfolg weiter punkten

· 1. Damen

Newsbild
Konzentriert zum nächsten Erfolg? Alex Schlenker beim Freiwurf

Der Knoten ist endlich geplatzt! Am letzten Wochenende konnten die Royal Ladies Oldenburg den lang ersehnten ersten Sieg in der 2. Regionalliga im Jahr 2018 feiern: In überzeugender Manier wurde der Tabellenvierte TK Hannover II mit 71:49 besiegt, wobei neben einer wieder einmal guten Defensivleistung dieses Mal auch die Offensive funktionierte und die sich bietenden Chancen konsequent genutzt werden konnten. Am kommenden Samstag (20:15 Uhr, BTB-Halle) bietet sich den BTB-Damen jetzt die Gelegenheit um weiter nachzulegen. Im Duell gegen den Aufsteiger TV Vörden wird es darum gehen, den errungenen Platz im Tabellenmittelfeld abzusichern. Die Oldenburgerinnen liegen aktuell mit 10 Punkten auf dem 6. Tabellenplatz, Vörden folgt direkt dahinter mit einem Spiel Rückstand auf Platz 7 (6 Punkte). Das Hinspiel gewannen die Royal Ladies mit 73:62 und gehen deshalb leicht favorisiert in die Partie. Doch auch der TV hat aktuell nichts zu verschenken und wird alles daran setzen, mit einem Erfolg nicht in die Abstiegszone zu rutschen. Gerade im Hinblick auf die parallel stattfindende „Abstiegs-Begegnung“ TSV Lamstedt gegen die Linden Dudes sind die Vördenerinnen unter Zugzwang. Die Bürgerfelderinnen hoffen indes, wieder auf zuletzt erkrankte Spielerinnen zurückgreifen zu können und wünschen sich zu ungewohnter Spielzeit am Samstag Abend die übliche Unterstützung ihrer treuen Fans. TIP-OFF: SAMSTAG, 17.02.2018, 20:15 Uhr, BTB-Halle, Alexanderstraße.

Text: Arne Jürgens