Nach der Pflicht die Kür – Royals gehen als Titelträger in das letzte Saisonspiel

· Royals

Newsbild
Abschluss der Saison 2017/2018

Meister der Oberliga – so dürfen sich die BTB-Royals Oldenburg nach dem gewonnen Stadtduell gegen den SV Ofenerdiek seit dem letzten Wochenende nennen. In einem munteren Schlagabtausch setzte sich der BTB letztlich sicher mit 73:93 durch und konnte den Titel 2017/2018 nach Bürgerfelde holen.

Im noch ausstehenden letzten Saisonspiel am kommenden Samstag (17:30 Uhr BTB-Halle) bekommen es die Royals mit der Vertretung des derzeitigen Tabellen-Siebten, BG Rotenburg/Scheeßel, zu tun.

Für beide Teams wird es in erster Linie darum gehen, zum Abschluss der Spielzeit noch einmal einen engagierten Auftritt aufs Parkett zu legen. Da das Ergebnis tabellarisch keine größeren Auswirkungen haben wird, kann frei von allen Zwängen gespielt werden. So wird BTB-Coach Thomas Glasauer sicherlich allen Akteuren seines Teams noch einmal ausreichend Spielzeit gönnen, um sich angemessen vom Heimpublikum in die spielfreie Zeit zu verabschieden.

Ein Wiedersehen gibt es indes mit dem ehemaligen Royals-Spieler Hauke Sievers. Als Top-Scorer seines Teams wird er am Wochenende neben seinem Bruder Malte und Dreierschütze Robert Wohlberg sicherlich der BTB-Verteidigung das Leben schwer machen wollen.

Auch zu Saison-Ende ist für das leibliche Wohl die Cafeteria in der Halle wie gewohnt geöffnet.

DER EINTRITT IST FREI! TIP-OFF: SAMSTAG, 10.03.2018, 17:30 Uhr, BTB-Halle, Alexanderstraße

Text: Roland Schmidt