Saisonfinale - Royal Ladies wollen Platz Vier!

· 1. Damen

Newsbild
Wollen die Saison mit Platz 4 abschließen: BTB Royal Ladies

Zum Abschluss der Regionalliga-Saison 2017/18 erwarten die Royal Ladies an diesem Freitag (23.03.2018, 20:00 Uhr, BTB-Halle) den starken Aufsteiger TSV Lamstedt. Mit einem Sieg könnten die Oldenburgerinnen den vierten Platz in der Abschluss-Tabelle sichern und so einen versöhnlichen Saison-Ausklang feiern. Die aufsteigende Form der Royal Ladies in den letzten Wochen lässt sich gut anhand der zuletzt erzielten Ergebnisse ablesen: Vier Siege in Folge konnte das Team jüngst verbuchen, wobei es immer wieder galt, kurzfristige Ausfälle von Stamm-Spielerinnen zu kompensieren. Durch den am letzten Wochenende errungenen Auswärtssieg beim favorisierten TK Hannover, konnten die BTB-Damen sogar in der Tabelle an den Landeshauptstädterinnen vorbei ziehen und sich auf den vierten Platz der Regionalliga vorschieben. Diesen Platz wollen die Ladies am Freitag natürlich nicht wieder abgeben und hoffen auf einen entsprechenden Heimerfolg. Doch auch die Vertretung der Lamstedter Damen befinden sich gerade in einem Aufwärts-Trend: In den letzten beiden Heimspielen konnte der starke Aufsteiger jeweils Erfolge gegen die Teams vom TK Hannover und Eintracht Braunschweig feiern und sich so als Tabellen-Siebter frühzeitig den Klassenerhalt sichern. Das Hinspiel endete mit einem 48:58-Auswärts-Sieg der Royal Ladies, die sich seinerzeit aber bis in die zweite Hälfte hinein schwer mit dem Gegner taten. Am Freitag wird sicherlich wieder die momentan gut funktionierende Verteidigung der Oldenburgerinnen im Vordergrund stehen, die in den letzten vier Begegnungen nur einen Punkteschnitt von knapp 45 des Gegners zuließ. Die BTB-Damen wünschen sich im letzten Saison-Spiel natürlich noch einmal eine große Kulisse, um sich in angemessenem Rahmen aus der diesjährigen Spielzeit und von den Zuschauern verabschieden zu können. Für das leibliche Wohl ist die Cafeteria am Freitag in der Halle geöffnet. TIP-OFF: FREITAG, 23.03.2018, 20:00 Uhr, BTB-Halle, Alexanderstraße.

Text: Arne Jürgens